logo esv farbig beta

Erfolg an Innerschweizer Leichtathletikmeisterschaften

Mit 11 lizenzierten Athletinnen und Athleten startete der ESV Eschenbach am ILV-Event vom 12./13. Juni in Luzern. Das intensivierte Training zahlte sich sehr erfolgreich aus. Der ESV erzielte neun Medaillen und mehrere weitere Top-Platzierungen.

Die Innerschweizer Einkampfmeisterschaften sind ein grosser Saisonhöhepunkt. Die besten Nachwuchsathleten der Kantone LU/OW/NW/UR/ZG haben sich auf der Luzerner Allmend in verschiedenen Einzeldisziplinen gemessen. Der ESV Eschenbach hat in den letzten Jahren das Leichtathletiktraining ausgebaut und intensiviert. Dazu gehört auch die Mitgliedschaft bei Swiss Athletics mit 11 lizenzierten Mitgliedern in den Kategorien U16, U14 und U12.

Lena Brun 5x gestartet, 5x auf dem Podest
In der Kategorie U12W zeigte Lena Brun einmal mehr ihr grosses Talent. Bei ihren 5 Starts erzielte sie nicht weniger als 5 Podestplätze! Je zweimal durfte sie sich über Gold (Kugelstossen, 60m Hürden) und Silber (Weitsprung, Ballwurf) sowie einmal über Bronze (60m Sprint) freuen.

Seline Vong siegt im Sprint, Noan Suter über die Hürden
Im 60m Sprint der Kategorie U14W war die Konkurrenz mit 39 Startenden besonders gross. Via Vorlauf und Halbfinal qualifizierte sich Seline Vong souverän für den Finallauf. Diesen konnte sie mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 8.37 sec. für sich entscheiden. Ebenfalls ganz nach vorne schaffte es Noan Suter über die 80m Hürden. Mit einer Zeit von 13.84 sec. gewann er in der Kategorie U14M.

Lionel Suter mit vier Top-Platzierungen
Bei den U16M zeigte Lionel Suter im Weit- und Hochsprung, über 100m Hürden sowie im 80m Sprint starke Leistungen. Sowohl im Hürdensprint als auch im Weitsprung gewann er die Silber-medaille und schaffte mit einer Weite von 5.86 m auch die Limite für die Schweizer Meisterschaften. Im Hochsprung (4. Rang) und 80m Sprint (5. Rang) verpasste er das Podest nur knapp.

Weitere gute Leistungen
Auch die übrigen Startenden erzielten sehr gute Leistungen und zeigten, dass der ESV wieder zurück auf der «Innerschweizer Leichtathletik-Bühne» ist.

U16M: Lionel Suter (2. Rang 100m Hürden 14.75, 2. Rang Weitsprung 5.86, 4. Rang Hochsprung 1.60, 5. Rang 80m Sprint 10.11)
U16W: Anna Bregenzer (80m Sprint 11.93, 80m Hürden 14.17), Lara Brun (80m Sprint 11.57), Anina Barmet (9. Rang Kugelstossen 7.05, 15. Rang Weitsprung 4.34)
U14M: Noan Suter (1. Rang 80m Hürden 13.84, 4. Rang Weitsprung 4.55, 80m Sprint 8.80)
U14W: Seline Vong (1. Rang 60m Sprint 8.37, 10. Rang Weitsprung 4.49), Larissa Kottmann (5. Rang 600m 1.56, 11. Rang Weitsprung 4.43, 60m Sprint 8.91), Luna Huber (8. Rang 600m 1.59)
U12M: Nino Gisler (5. Rang Weitsprung 3.85, 6. Rang Ballwurf 30.50, 8. Rang 60m Sprint 9.46), Aaron Suter (5. Rang 600m 1.56, 11. Rang Weitsprung 3.65, 60m Sprint 9.55)
U12W Lena Brun (1. Rang Kugelstossen 7.67, 1. Rang 60m Hürden 11.26, 2. Rang Weitsprung 4.12, 2. Rang Ballwurf 33.43, 3. Rang 60m Sprint 9.18), Jael Oetterli (5. Rang 600m 2.03)

Weitere Fotos:

LA_Juni_01
Click to view more

Tags: Nachwuchs, Leichtathletik


Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



dem offiziellen Web-Sponsor des ESV
© 2021 ESV Eschenbach